Recommended Posts

Hello friends,

 

I am wondering, when and how the DNA (75 as well the 250) checks the "Temp Sensing Detect".

Reason for is, if by any reason the DNA won't find the Temp Sensing Wire as such one (fluctuating resistance aso.), it switches the "Temp Sensing Detect"-Flag to "false" (the "Temp Sensing Material"-Flag stays on "true" in that case). Thats OK .

But it won't ever switch the "Temp Sensing Detect"-Flag to "true" again, if the problem is fixed (fixed screws in RDA and/or screwing RDA harder into the 510).

Every time this happens, I have to connect my Mod to the Escribe-Program, let it download existing settings from Mod and choose "Upload changed Settings to DNA"

This is the only one way I found out to set the "Temp Sensing Detected"-Flag to "true" again.

By doing this, the Temp Sensing Mode will be activated again.

But this is very nagging and can be done only at home.

If I am on the way and this problem occurs, I have Wattage mode until I come back home and perform this again.

Is there another way to set this flag - or let manually check the "Temp Sensing Detect"-routine in the DNA once again?

I tried all, I could imagine - switching wire, measuring resistance again, switching all modes, nothing helps.

When TSD is set to "false" one time, it stays on "false" - no mater, what I try.

Hope, someone could help with this problem.


By the way...

Did someone get managed it, in "Theme Designer" - "Appearance" in the Color Scheme "Text"-Color getting the chosen color for Text really displayed on his Theme?

I can only choose the "Fill"-Colors and let them displayed in the Theme - but whatever color I choose in "Text", It won't be displayed in my theme, but the color, what I have given for that fields when programming  the Theme.

(Solved - may not choose a manual color for the fields - after "Reset" the colors, it works fine)😀

Kind regards

 

 

Edited by Mr.Bottomfeeder
grammatical corrections and additional info

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, tritt diese Erscheinung mit dem TC-Modus allgemein, oder nur bei einem bestimmten Theme auf? 

Die Probleme mit der Textfarbe in EScribe kann ich nicht nachvollziehen - sofern ich in den Screens, bzw. in einzelnen Feldern keine spezielle Farbe zugeordnet habe, gibt es da keine Probleme (sonst hätte ich mir NIE die Arbeit mit einer zweiten Farbvariante gemacht...) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@gwyar  мои поздравления,  Ваш статус на форуме вырос до "Senior Member", 100 публикаций написано!

Печать.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hello @Gwyar,

I installed the same theme on all my mods.

But since this is a firmware function, the effect should be cross-theme.

I also discovered that with the text color, immediately after I wrote the post - and then wrote the addendum below it. 🙂

 

Best regards

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Mr.Bottomfeeder:

Hello @Wayneo,

sorry, I tried to write the posting in "Firmware" again and deleting then this in "General" then.

But unfortunately, I can't find an option to delete postings.

Would you be so kind and merge this two posts - I would suggest to hold the Post in "Firmware".

Thanks for your help.

I will try to find an answer from the Help Desk.

Kind regards

 

Hallo @Gwyar,

ich habe auf allen meinen Mods dasselbe Theme installiert.

Aber da dies eine Firmware-Funktion ist, dürfte der Effekt Theme-Übergreifend sein.

Das mit der Textfarbe habe ich auch entdeckt, unmittelbar, nachdem ich das Post geschrieben habe - und dann den Nachtrag darunter geschrieben. 🙂

 

Beste Grüße

Ich frage deshalb nach dem Theme, weil ich selbst vorzugsweise TC dampfe und mir diese Problematik bis jetzt nicht bekannt war. Ich wolltest mir daher das verwendete Theme, bzw. die verwendeten Bedingungen einmal anschauen... Mir kommen da durchaus ein paar Kombinationen in den Sinn, welche zu dem geschilderten Verhalten führen könnten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi gwyar,

das passiert mit meinem eigenen Watchfaces "Mr. Theo Bottomfeeder":

und

Wäre prima, wenn Du mir bei der Lösung dieses Problems helfen könntest.

Beste Grüsse

 

EDIT: Ich bin gerade am überarbeiten des "LED"-Themes und bin dabei auf diesen Fehler gestossen.

Das Problem tritt auf einer Lost Vape Drone BF 250C mit einem RDA Dead Rabbit von Hellvape auf.

Der Drone sifft ja ins Gehäuse, wenn die 510er am RDA zu lang sind - daher habe ich einen 6/1,5mm O-Ring über dem 510er am RDA, um den RDA etwas anzuheben.

So kann der gefederte Plus-Pin am Drone nicht zu weit eingedrückt werden, was das Liquid ins Gehäuse fließen lassen würde.

 

Edited by Mr.Bottomfeeder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem O-Ring mache ich eigentlich bei allen Verdampfern, um grundsätzlich das Liquid möglichst vom 510er fern zu halten; ich nutze dabei die feinen 9-Ringe, welche bei Drip-Tips als Ersatz beiliegen.... 

Die Themes werde ich mir erst im Laufe der nächsten Tage anschauen können - wenn das Problem häufiger auftritt, versuch doch in der Zwischenzeit mal ein anderes Theme. Ich weiß nicht, wieweit Dein Theme selbst "geschrieben", oder eine Modifikation eines anderen darstellt (Frank65?), aber Du solltest möglichst "weit weg" von der Basis, um wirklich entscheiden zu können, ob es ein Firmware-, oder Theme Problem ist. 

(Ich möchte keine Werbung in eigener Sache machen, aber die Bedingungen zu TC ja/nein in meinen Themes ist komplett "selbst gestrickt und wäre somit ein guter Vergleich) 

STOPP - ICH STOLPER JETZT ERST DARÜBER: DU REDEST JA VOM" TEMP-SENSING-DETECT"-FLAG. DEN NUTZE ICH NICHT, DA ICH KEINEN SINN DARIN SEHE... WENN ICH TC DAMPFE, GEBE ICH JA ENTSPRECHENDE DRAHTSORTE VOR. 

Ich werde mir dennoch das Theme mal näher anschauen... 

... Mir fällt da so aus dem Stehgreif auch kein Szenario ein, wo ich "Temp-Sensing-detect" bräuchte. "Temp-Sensing-Material:true" zur TC-Freigabe, bzw. "Can-Replay-Now" (ist nichts Anderes, als eine Diagnose, ob eine auswertbare Widerstandsänderung vorliegt) zur Replaysteuerung... 

Edited by gwyar
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Gwyar,

danke für Deine Nachricht.

ja, das "Temp Sensing Detect"-Flag wird vom OS true/false geschaltet, ohne, dass der User darauf Einfluss nehmen könnte - im Gegensatz z.B. beim "Temp Sensing Material"-Flag, welches er ja in den Drahtprofilen setzen oder löschen kann.

Daher ist das gewählte und verwendete Theme auch irrelevant.

D.h. nicht wirklich, denn meine komplett von Grunde auf selbst erstellten Themes zeigen im Gegensatz zu anderen eben auch den Status des TSD-Flags an. Das erleichtert die Fehlersuche, wenn mal eben solche Probleme auftreten.

Die TSD-Überprüfung ist immer aktiv und wird vom OS kontrolliert und geschaltet, sobald man TC verwendet.

Nur eben wann und wie oft der Status dieses Flags seitens des OS gecheckt und geschaltet wird, ist mir nicht klar.

Und da habe ich eben den Verdacht, dass dies nur beim Upload der Settings auf den Mod und beim Verdampfer-Wechsel und der anschliessenden Meldung "Neuer Coil" durchgeführt wird - was die von mir beschriebene Symptomatik erklären könnte.

Nur dann hat der User eben auch keine Chance, das TSD-Flag manuell erneut checken und auf "True" setzen zu lassen, nachdem ein temporärer Fehler bestand und dann seitens des Users beseitigt wurde.

Beste Grüsse

 

P.S. beim Drone muss der Dead Rabbit um 1mm angehoben werden, damit der §%&|$$*-Drone sich nicht ins Höschen pisst. - mit einem 0,5mm O-Ring komme ich da nicht weit.

Habe mir daher auch 1mm Neopren bestellt, um 24mm Scheiben mit einem 6mm Loch darin anfertigen zu können.

Denn die Basis-Platte mit dem 510er möchte ich nicht abdrehen - sonst habe ich auf anderen Mods keinen Kontakt mehr.

 

Hi Gwyar,

thanks for your message.

yes, the "Temp Sensing Detect"-Flag is switched true / false by the OS without the user being able to influence it - in contrast e.g. with the "Temp Sensing Material"-Flag, which the User can set True or False  in the different wire profiles.

Therefore, the chosen and used theme is irrelevant.

OK, the used theme is not really irrelevant, because in opposite to other Themes, my completely self-created themes "Mr. Theo Bottomfeeder" shows the status of the TSD-Flag. This makes troubleshooting easier when such problems occur.

The TSD measuring is always active, controlled and switched by the OS as soon as the User use TC.

But in what circumstances and how often the status of this flag is checked and switched by the OS, is completely unclear to me.

As I suspect by the last experiences, this verification is just done by the OS when uploading the settings to the mod or if changing the RDA/wire (with subsequent message "New Coil") - that could explain the symptoms I have described.

But if so,  the user won`t have any chance to set the TSD flag manually to "True" again after a temporary error has occurred and has then been eliminated by the user.

Best regards

 

P.S. if using  the drone with the dead rabbit, this RDA must be raised by  1/25", so that the §% & | $$ * - drone does not piss in it`s panties. - With a 1/50" O-Ring I don't get very far.

Therefor, I ordered  1/25" neoprene now to be able to make 24mm discs with a 6mm hole in them.

Because I do not want to shorten the 510 on the base plate of the Dead Rabbit on my lathe - otherwise I have no contact on other mods with that RDA.

Edited by Mr.Bottomfeeder
"P.S." attached and Units translated into english
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachtrag: Wenn das TSD vom OS von "True" auf "False" gesetzt wird, fällt der Mod - trotz bestehendem "TSM" = "True" und aktiviertem "TC" - in den Power-Modus zurück.
So verstehe ich zumindest die Steuerung des OS.
Dieser Umstand wird in vielen von mir getesteten Themes aber nicht in dem Display korrekt angezeigt und m.E. werden es daher auch viele Benutzer unter Umständen erst gar nicht bemerken, wenn das OS den "TSD" auf "False" setzt.
Wenn der Power-Mode entsprechende Einstellungen hat, wird der Benutzer möglicherweise den Unterschied nur bei möglichen Dry-Hits und dem nicht aktivierbarem Replay-Modus bemerken.
Bei meinen Themes schaltet die Anzeige dann aber folgerichtig und sichtbar in den Power-Mode um und es können im Main dann nur noch Watt und Boost eingestellt werden, aber nicht mehr die Temp und die Vorheiz-Temp bzw. der Punch-Level.


Addendum: If the TSD is switched from "True" to "False" by the OS, the mod falls back to power mode - despite the existing "TSM" = "True" and activated "TC".
At least that's how I understand the control of the OS.
This fact is not correctly shown in the display in many of the themes I tested and in my opinion, therefore, many users may not even notice it when the OS sets the "TSD" to "False".
If the power mode has appropriate settings, the user may only notice the difference in the case of possible dry hits and the replay mode that cannot be activated.
With my themes, the display then logically and visibly switches to power mode and only watts and Boost can be set in the main, but no longer the temp and the preheating temp or the Punch-Level.

Edited by Mr.Bottomfeeder
Informations added

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Mr.Bottomfeeder:

Hi Gwyar,

danke für Deine Nachricht.

ja, das "Temp Sensing Detect"-Flag wird vom OS true/false geschaltet, ohne, dass der User darauf Einfluss nehmen könnte - im Gegensatz z.B. beim "Temp Sensing Material"-Flag, welches er ja in den Drahtprofilen setzen oder löschen kann.

Daher ist das gewählte und verwendete Theme auch irrelevant.

D.h. nicht wirklich, denn meine komplett von Grunde auf selbst erstellten Themes zeigen im Gegensatz zu anderen eben auch den Status des TSD-Flags an. Das erleichtert die Fehlersuche, wenn mal eben solche Probleme auftreten.

Die TSD-Überprüfung ist immer aktiv und wird vom OS kontrolliert und geschaltet, sobald man TC verwendet.

Nur eben wann und wie oft der Status dieses Flags seitens des OS gecheckt und geschaltet wird, ist mir nicht klar.

Und da habe ich eben den Verdacht, dass dies nur beim Upload der Settings auf den Mod und beim Verdampfer-Wechsel und der anschliessenden Meldung "Neuer Coil" durchgeführt wird - was die von mir beschriebene Symptomatik erklären könnte.

Nur dann hat der User eben auch keine Chance, das TSD-Flag manuell erneut checken und auf "True" setzen zu lassen, nachdem ein temporärer Fehler bestand und dann seitens des Users beseitigt wurde.

Das macht auf jeden Fall Sinn, wie Du das Ganze schilderst - die Meldung "Neuer Coil" könntest Du ja erzwingen, indem Du den Widerstand manuell relevant veränderst/verstellst; vorausgesetzt das "Ohm Lock" -Flag ist nicht auf "true" gesetzt. (bei meinem Versuch gerade von 0,144 => 0,3xx kam prompt beim Feuern die Abfrage) 

Edited by gwyar
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Mr.Bottomfeeder:

Nachtrag: Wenn das TSD vom OS von "True" auf "False" gesetzt wird, fällt der Mod - trotz bestehendem "TSM" = "True" und aktiviertem "TC" - in den Power-Modus zurück.
So verstehe ich zumindest die Steuerung des OS.
Dieser Umstand wird in vielen von mir getesteten Themes aber nicht in dem Display korrekt angezeigt und m.E. werden es daher auch viele Benutzer unter Umständen erst gar nicht bemerken, wenn das OS den "TSD" auf "False" setzt.
Wenn der Power-Mode entsprechende Einstellungen hat, wird der Benutzer möglicherweise den Unterschied nur bei möglichen Dry-Hits und dem nicht aktivierbarem Replay-Modus bemerken.
Bei meinen Themes schaltet die Anzeige dann aber folgerichtig und sichtbar in den Power-Mode um und es können im Main dann nur noch Watt und Boost eingestellt werden, aber nicht mehr die Temp und die Vorheiz-Temp bzw. der Punch-Level.

Ich werde mal zu Testzwecken in mein Every day Teme eine TSD-Anzeige unterbringen (geht schnell) und das Verhalten beobachten - ich dampfe ja selbst auf einem meiner Mods fast ausschließlich TC; ich hatte allerdings noch nie (!) einen Dry-Hit im TC-Modus 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Mr.Bottomfeeder:

...
Bei meinen Themes schaltet die Anzeige dann aber folgerichtig und sichtbar in den Power-Mode um und es können im Main dann nur noch Watt und Boost eingestellt werden, aber nicht mehr die Temp und die Vorheiz-Temp bzw. der Punch-Level...

Die TSD-Abfrage muss ja eine sehr breite Range möglicher Koeffizienten abbilden, arbeitet somit nicht drahtspezifisch. (???)

Kannst Du da nicht mit dem "Can Replay Now"-Flag arbeiten? Im Grunde ist es nichts anderes, als eine Bewertung des letzten Zuges auf verwertbare Änderungen des Widerstandes - nur eben dass dieses Flag vom OS tatsächlich nach jedem Zug gesetzt wird. Und eine Wicklung, welche nicht replayfähig ist, kann niemals TC gedampft werden - selbst wenn sie aus z.B. Titan ist; Erfahrungswert. Eine TC-fähige Wicklung ist IMMER replayfähig. Allerdings ist nicht jede replayfähige Wicklung TC-geeignet, aber für Deine Anwendung reicht diese Abfrage eventuell, denn eine Kontrolle, ob der "richtige" Draht, bzw Koeffizient eingestellt ist, hast Du ja auch nicht. Von daher verwende ich selbst lediglich die Abfrage des "Temp Sensing Material" Flags zur Freigabe der TC-Funktion.

Ich denke.es wäre einen Versuch wert - inwiefern sich die Kriterien des TSD und des CRN unterscheiden, können abver vermutlich nur die Entwickler mit absoluter Zuverlässigkeit beantworten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja schon, aber wenn "TSD" durch das OS als "False" erkannt wird, schaltet das OS auf Power-Mode zurück - egal, was der User zuvor selektiert hatte.

Sprich, der DNA schaltet dann eben von "TC" auf "Watt"-Modus um - auch, wenn dieses von vielen Themes wohl nicht kommuniziert wird, wie mir scheint.

Dagegen hilft mir auch keine Auswertung des "Can Replay Now"-Flags.

Mir geht es ja darum, dass ich als User in der Lage sein muss, das "TSD" zumindest neu vom OS testen zu und dieses auf "True" schalten zu lassen, wenn der Widerstand nicht mehr fluktuiert, sondern die Wicklung einen statischen Ruhe-Widerstand hat.

Also, wenn die Wicklungs-Schrauben  nachgezogen bzw. die RDA-Basis fester in den 510-Konnektor geschraubt wird oder ein sonstiger Fehler beseitigt wurde.

Und das muss auch "On the Road" funktionieren.

Mir ist das unterwegs mit einem RDA aufgefallen, dessen Plus-Pin keinen sauberen Kontakt zum Mittelpin des 510-Konnektors hatte, da ich einen zu dicken O-Ring getestet habe und die Federkraft des Konnektors keine sichere und niederohmige Verbindung gewährleistete.

Da habe ich trotz Entfernens des O-Rings den Watt-Modus drin gehabt, bis ich dann nach Stunden endlich zuhause den Mod an EScribe gehängt, die Settings ausgelesen und unverändert wieder in den Mod übertragen habe.

Das hat das "TSD"-Flag wieder auf "True" gesetzt und sofort funktionierte der"TC"-Modus wieder - und dauerhaft.

 

Yes, but if "TSD" is recognized by the OS as "False", the OS switches the DNA back to power mode - no matter what the user had previously selected.

In other words, the DNA switches from "TC" to "Watt" mode - even if this is not communicated by many themes - as it seems to me.

On the other hand, no evaluation of the "Can Replay Now" flag helps me in that case.

I am concerned that as a user I have to be able to let test the "TSD" again from the OS and let switched this to "True" if the resistance no longer fluctuates but the coil has a static idle resistance state again then.

So if the coil-screws are tightened or the RDA base is screwed more firmly into the 510 connector or another error has been eliminated by the user.

And that has to work "on the way" too.

I noticed this while I was on the way with an RDA, where it`s plus pin had no proof contact to the center pin of the 510 connector, because I tested an O-ring then that was too thick and the spring of the connector did not give a secure and low-resistance connection.

Despite removing the O-ring, I had the watt mode in the mod  until I finally attached the mod to EScribe after hours back at home, read out the settings and transferred it back to the mod unchanged.

That set the "TSD" flag back to "True" and immediately the "TC" mode worked again - and permanently.

 

Edited by Mr.Bottomfeeder

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb gwyar:

die Meldung "Neuer Coil" könntest Du ja erzwingen, indem Du den Widerstand manuell relevant veränderst/verstellst; vorausgesetzt das "Ohm Lock" -Flag ist nicht auf "true" gesetzt. (bei meinem Versuch gerade von 0,144 => 0,3xx kam prompt beim Feuern die Abfrage) 

das wäre zumindest erstmal ein Notbehelf "on the road", wenn dadurch das Flag neu gesetzt wird

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das wäre tatsächlich zu testen...

Ich vermute, dass das OS das "TSD" auf False setzt, sobald im "TC"-Modus während eines Zuges der Widerstand einmal oder öfters etwas sinkt.

Denn das darf ja nicht sein. Der Widerstand beim Dampfen muss - egal in welcher Kurvenform kontinuierlich ansteigen, wenn es sich um einen TC-Draht handelt.

Da braucht es m.E.  nicht viel Aufwand dazu, um das festzustellen.

Zumal ja die Widerstandswerte permanent ausgewertet werden.

Nur müsste dann nach meiner Logik das "TSD"-Flag wieder auf True gesetzt werden, sobald ein kompletter Zug ohne Widerstands-Absenkung ausgeführt wurde.

Dann hätte man nach der Fehlerbeseitigung nur einen "Fehl-Zug" und dann wieder den "TC"-Modus aktiviert.


Yes, that would actually be testable ...
I suspect that the OS sets the "TSD" to False as soon as the resistance drops somewhat in "TC" mode once or more often times during a puff.
Because that's not allowed. The resistance must - regardless of which curve-form increase continuously while puffing, if it is a TC wire.
It doesn't take much effort to determine that, im my opinion.
Especially since the resistance values are continuously evaluated.
Only then, according to my logic, the "TSD" flag would have to be set to True again as soon as a complete puff without lowering the resistance was carried out.
Then you would have only one "faulty puff" after repair and then "TC" mode back again.

Edited by Mr.Bottomfeeder
grammatical corrections

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb gwyar:

Ich werde mal zu Testzwecken in mein Every day Teme eine TSD-Anzeige unterbringen (geht schnell) und das Verhalten beobachten

Ich habe das mal eben gemacht und schon mal zwei Dinge beobachen/provozieren können:

- TSD-Flag ist bei Material "Watt" nicht möglich, auch wenn die Wicklung die erforderlichen Kriterien erfüllt

- die oben beschriebene Erzwingung der "New Coil"-Abfrage setzt das TSD-Flag, vorausgesetzt entsprechender Materialauswahl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb gwyar:

Ich habe das mal eben gemacht und ...

Nettes Gimmik - werde ich als reine Anzeige bei TC-fähiger Materaialeinstellung fest integrieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, das "TSD" wird nur bei "TSM" and "TC" ausgewertet. Im Watt-Mode nicht erforderlich.

Danke Dir, auf die Idee, den Widerstand hochzudrehen, bin ich nicht gekommen - wenn das das "TSD"-Flag wieder auf True setzt, ist es wirklich ein Notbehelf für unterwegs.

Ja, daher habe ich das "TSD" auch in meinen Themes - weil dieses eben anzeigt, dass was mit dem Widerstand nicht stimmt.

Btw. fliegst Du in diesem Forum auch, wenn Du nichts schreibst, nach ein paar Minuten aus dem eingeloggten Zustand und musst Dich neu einloggen?

 

Sure, the "TSD" is only evaluated for "TSM" and "TC". Not required and not evaluated in Watt mode.
Thank you, I didn't get the idea to turn up the resistance - if that sets the "TSD" flag back to True, it really is a makeshift solution on the go.
Yes, that's why I have the "TSD" displayed in my themes - because it just indicates that something is wrong with the resistance.
Btw. Do you will be dropped out of this forum from the logged-in state after a few minutes without writing and have to log in again ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Mr.Bottomfeeder:

Btw. fliegst Du in diesem Forum auch, wenn Du nichts schreibst, nach ein paar Minuten aus dem eingeloggten Zustand und musst Dich neu einloggen?

"ein paar Minuten" ist relativ - jetzt brauchte ich mich gerade nicht neu einloggen - 12 Minuten

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK - können wirklich 15min sein😂 - aber lästig ist es schon, sich ewig neu einloggen zu müssen.

Das kenne ich so nicht aus anderen Foren.

 

OK - can really be 15min😂 - but it is annoying to have to log in again and again.

I don't know that from other forums.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade mal eine fehlerhafte Coil "simuliert" -  das TSD-Flag ist auf true geblieben. Ich muss da mal tiefer reinsteigen...

screenshot.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie hast Du eine solche Fluctuating-Coil simuliert?
Ich habe Zuhause versucht, den Vorfall mit dem (zu) dicken O-Ring nachzustellen, bekomme es aber nicht mehr hin.

How did you simulate such a fluctuating coil?
At home I tried to recreate the incident with the (too) thick O-ring, but I can't get it to "work" anymore.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Mr.Bottomfeeder:

Wie hast Du eine solche Fluctuating-Coil simuliert?
Ich habe Zuhause versucht, den Vorfall mit dem (zu) dicken O-Ring nachzustellen, bekomme es aber nicht mehr hin.

How did you simulate such a fluctuating coil?
At home I tried to recreate the incident with the (too) thick O-ring, but I can't get it to "work" anymore.

... man nehme die offene Coil und einen beliebigen Gegenstand aus Metall - dass senkt deutlich den Widerstand und die Temperatur beim Feuern 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach so - auf die brutale Art habe ich es nicht getestet - nur mit dem O-Ring, mit welchem die Probleme aufgetreten sind.

Aber jetzt scheint die Feder im 510-Konnektor entweder immer zu weich (nie Kontakt) oder zu gut (immer Kontakt) zu sein.

Muss das beobachten und wenn der Mod wieder in den "TSD" = False wechselt, diesen so lassen und weitere Tests durchführen.

Leider gibt es m.W. seitens EVolv keine wirklichen Infos über die Funktionsweise des DNA und seiner Flags.

 

Uh OK - I didn't test it the brutally way - tried it only with the O-ring, what made the problems.
But now the spring in the 510 connector either seems to be always too soft (never in contact) or too good (always in contact).
Must watch this and if the mod changes back to "TSD" = False, I have to leave it this way and carry out further tests.
Unfortunately I can't find real information by Evolv about the functioning of the DNA it's constants, variables and flags.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now